• Tausend fremde Orte - Reisegeschichten mit und ohne Fahrrad

    006 – Weltreise mit dem Fahrrad – INTERVIEW mit Steffi und Nick Martin

    Heute gibt es das erste Interview auf
    die Ohren. Zu Gast sind bei mir Steffi (Travel to Pura Vida) und ihr
    Freund Nick Martin (Travel Echo).

    Wir haben uns bei dem DNX Camp in Dahab
    persönlich kennen gelernt und ich durfte den beidne ein paar Fragen
    zum Thema „Reisen“ stellen. Eines sei Gewiss: Es war ein wirklich
    lustiges Interview. Am Anfang war ich noch sehr unsicher und ich war
    wahnsinnig aufgeregt, aber die beiden haben das so gut gemacht, dass
    die Aufregung schnell vergessen war.

    Dann sperrt mal schnell die Lauscher
    auf und hört, was die beiden so zu erzählen haben.

    Keynotes:

    In dieser Episode erfährst du:

    • wer Steffi und Nick sind, woher
      sie kommen und was sie machen.

    • was der Auslöser dafür war,
      dass die beiden nun „Dauerreisende“ sind

    • was Nachhaltigkeit für die
      beiden bedeutet und wie sie für das Thema sensibilisiert wurden.

    • welche Herausforderungen die
      beiden als Paar bisher bewätigen mussten.

    Außerdem geben sie dir ein paar hilfreiche Tipps für deine erste Langzeitreise. 

    Shownotes:

    • Hier kommst du zu dem Reiseblog
      von Steffi

    • Zum Reiseblog von Nick Martin
      geht es hier

    Ich wünsche dir nun viel Spaß und
    freue mich auf dein Feedback. Schreib mir gerne an
    info@tausendfremdeorte.de,
    was du von diesem Podcast hälst, oder was ich vielleicht noch besser
    machen könnte.

    Bis zum nächsten Mal und komm gut in das neue Jahr…

    Deine Melanie

    Hier geht es zur Podcast-Übersicht

    005 – Weltreise mit dem Fahrrad – Warum ich nie wieder mit dem Fahrrad von Dahab nach Kairo fahren würde

    Durch Gebirge mit dem Fahrrad zu fahren
    ist das eine, mit einer Polizeieskorte begleitet zu werden ist etwas
    anderes. Es war wohl nicht die beste Entscheidung diese Strecke mit
    dem Fahrrad fahren zu wollen.

    Nach dem DNX Camp ging es für uns in
    Richtung Kairo, weil wir von dort nach Auckland fliegen wollten. Mit
    unseren Fahrräder. Auf dem Weg dorthin haben wir soviele
    Poliezeibeamten kennengelernt, wie wahrscheinlich nicht mal
    Schwerverbrecher kennen lernen würden. Das Positive an der Sache:
    Ich musste nicht den ganzen Weg nach Kairo selber strampeln.

    Keynotes:

    In dieser Episode erzähle ich dir:

    • was wir auf der Strecke von Dahab
      nach Kairo alles erlebt haben.

    • wie wir teilweise von der
      ägyptischen Polizei behandelt wurden.

    • warum wir in 6 verschiedenen
      Polizeiautos mitgefahren sind.

    • wie der erste Eindruck von Kairo
      war.

    Shownotes:

    Ich wünsche dir nun viel Spaß und
    freue mich auf dein Feedback. Schreib mir gerne an
    info@tausendfremdeorte.de,
    was du von diesem Podcast hältst, oder was ich vielleicht noch besser
    machen könnte.

    Bis zum nächsten Mal

    Deine Melanie

    Hier geht es zur Podcast-Übersicht

    004 – Weltreise mit dem Fahrrad – Wie es ist, mit dem Fahrrad durch Ägypten zu fahren

    Mit dem Fahrrad durch Ägypten? Das klingt nicht nur spannend, das ist es auch in der Tat. 

    Vor allem, wenn man so untrainiert und naiv ist, wie wir es waren. 
    Welche Fehler wir auf unseren ersten Kilometern gemacht haben, erfährst du in diesem Podcast. 
    Als kleines Weihnachtsgeschenk gibt es unsere drei Folgen aus Ägypten noch in diesem Jahr.
    Frohe Weihnachten euch allen…
    Zur Internetseite der Airline Pegasus kommst du hier.
    Das beste CoworkInn, welches wir bisher besuche durften, ist hier vertreten.
    Hier kommst du auf den Reiseblog von Steffi – Travel to Pura vida.
    Und hier auf den vom Nick Martin – Travel-Echo.
    Und jetzt viel Spaß bei durchklicken und hören.

    002 – Weltreise mit dem Fahrrad – Mit welchem Equipment wir unterwegs sind

    Hier dreht sich alles rund um das Thema Weltreise mit dem Fahrrad. In dieser Episode erfährst du, mit welchem Equipment wir so unterwegs sind und warum wir uns für bestimmte Produkte entschieden haben.

    Unser Fahrradhersteller des Vertrauens – Böttcher Fahrräder
    Das auserwählte Zelt von Vaude werden wir auf Herz und Nieren testen. Die ersten Nächte darin verbrachten wir übrigens Indoor beim Travel Festival in Witten.
    Auch den Primus Campingkocher haben wir noch nicht getestet. Wir haben aber schon von anderen Reisenden – unter anderem Olga und Michel von Rausgefahren – gehört, dass es ein ziemlich guter Kocher sein soll.
    Wir haben uns für die Langzeitauslandskrankenversicherung von STA Travel entschieden. Sie ist unserer Meinung die beste im Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Hier kannst du nach günstigen Flügen für deine nächste Reise schauen.

    003 – Weltreise mit dem Fahrrad – Chaos der Gefühle vor und während der Reise

    Mittlerweile weißt du, warum wir mit dem Fahrrad unterwegs sind und wie unser Equipment aussieht. Heute erzähle ich über meine Gefühle. Dabei geht es um die Gefühle, die ich vor Reiseantritt hatte und wie sie sich in den ersten Wochen der Reise verändert haben. 

    Auf unserem Blog habe ich bereits vor einiger Zeit einen Beitrag dazu geschrieben. 
    Lies ihn dir gerne durch und erzähl mir, wie es dir vor deiner ersten großen Reise ergangen ist.